Find Us Online At
iBookstore
Android app on Google Play
Like Us
A programme by
Triff das größte Baby des frühen Universums
28 October 2018

Wenn du einen Selfie-Stick hättest, der groß genug wäre, um ein Foto unseres Universums von außen zu machen, was denkst du, was du sehen würdest?

Das Universum ist gefüllt mit etwas, das als "kosmisches Netzwerk" bezeichnet wird. Es handelt sich um ein riesiges Netz bestehend aus Sternen, die in Galaxien miteinander verbunden sind, Galaxien, die wiederum in Gruppen miteinander verknüpft sind, und Gruppen, die zusammen sogenannte Galaxienhaufen bilden. Wenn sich Galaxienhaufen wiederum verbinden, bilden sie die größten Strukturen von allen: die sogenannten Superhaufen.

Superhaufen erstrecken sich über Hunderte Millionen Lichtjahren im Weltraum. Bisher wurden weniger als 50 von ihnen entdeckt, aber es wird angenommen, dass es Millionen von Superhaufen in unserem Universum gibt. Zusammen bilden sie das riesige komplexe Netzwerk, das wir das kosmische Netzwerk nennen.

Diese Woche wurde die Entdeckung eines neuen Superhaufens im fernen Universum verkündet!

Wir können immer noch sehen, wie sich dieser Baby-Superhaufen in einer Entfernung von fast 11 Milliarden Lichtjahren entwickelt. Auch wenn er noch wächst, handelt es sich bereits jetzt um die größte Struktur, die jemals in so großer Entfernung von der Erde gefunden wurde.

Er ist so weit weg, dass wir diesen Haufen so sehen, wie er war, als das Universum noch sehr jung war. Das liegt daran, dass Licht zwar schneller ist als alles andere im Universum, aber dennoch Zeit braucht, um durch den Raum zu reisen.

Für die entferntesten Objekte, wie dieser Superhaufen, dauert es Milliarden von Jahren, bis ihr Licht die Erde erreicht. Wir sehen daher tatsächlich, wie diese Objekte vor Millionen oder Milliarden von Jahren aussahen, als das Universum noch viel jünger war.

Es ist schon erstaunlich, dass in dem so jungen Universum etwas so Großes existierte, wo doch nur wenig Zeit für seine Entstehung blieb. Doch dieser alte Superhaufen besitzt bereits genug Material, um mehr als eine Million mal eine Milliarden Sonnen zu produzieren. Damit hat er eine Größe vergleichbar mit den größten Strukturen im heutigen Universum!

Coole Tatsache

Der Superhaufen, zu dem wir gehören, heißt Laniakea. Er besteht aus etwa 100 000 Galaxien!

Share:

Images

The Hyperion Supercluster
The Hyperion Supercluster

Printer-friendly

PDF File
1020.4 KB